Die Abendteuer des Architekten Ateliers André und Christophe Salamin

Die Geschichte beginnt im September 1969 in le Châble, gleich unter der Skistation Verbier. André Salamin eröffnete als erstes sein Architektenbüro auf dem Zentralplatz der Gemeinde Bagnes, um dann an den Aktuellen stand Ort zu wechseln. Nach und nach wurden seine Qualitäten anerkannt und schuf Ihm einen treuen Kundenstamm. 

Während den folgenden 28 Jahren wurden private Walliser Konstruktionen (Einfamilienhäuser, Villas, Ferienchalets) wie auch private Ausländische Konstruktionen realisiert. An Arbeit für Institutionen, wie Mahrfamilienhäuser, Verwaltungsgebäude, Mehrzweckraum Banken, Schulen, Hotels, Handwerkerhalle, Seniorenheim und auch Museum, fehlt es nicht.

Seit 1984 zählt auch die Gemeinde Bagnes als regelmässiger Kunde, wie auch die Raiffeisen Bank seit der Konstruktion des Filialgebäudes im Jahre 1985 in le Châble und der kompletten Sanierung dieses Gebäudes in den Jahren 2008-2009. In diesen Jahren, kumuliert die Firma immer mehr Erfahrung in speziellen Sektoren der Konstruktion und mit dem auch das Interesse der Effizienz und der Modernität immer wieder erneuert wird.

Im Dezember 2006, Christophe Salamin trat der Firma seines Vaters bei, im Januar 2007 wird die Firma Architekten Atelier André & Christophe Salamin gegründet.

Von 2008 bis 2011 hat der Erfolg der diversen Realisierungen nicht gefehlt:

  • Die komplette Sanierung der Raiffeisen Bank in le Châble ;
  • Umsetzung der verschiedenen Techniken der Renovation für Privatobjekte ;
  • Tauchen Ende 2011 in einen Strudel von Technik und modernsten Materialien: Reparaturen einer teilweise verbrannten Kirche.
Die Leidenschaft geht weiter...
André et Christophe Salamin - 1934 Le Châble - 027 776 23 15